hs_line_startingpage_capsanaugustin

No matter what

Sie möchten wissen, wo sich Ihr Container befindet?
Sie möchten mehr über unsere Linienverbindungen zwischen zwei Häfen erfahren? Hier können Sie sich informieren.
Sie möchten Angaben zum Verified Gross Mass machen?

Aktuelle Themen & Termine

Neuer stand-alone Service in Zusammenarbeit mit Maersk

Der Trade zwischen Europa, Mittelamerika, der Karibik sowie der Westküste Südamerikas bildet seit jeher einen Schwerpunkt im globalen Netzwerk der Hamburg Süd. Gemeinsam mit Maersk verbessert und erweitert die Hamburg Süd ihre Liniendienste in diesem Kern-Fahrtgebiet ab Juni 2019 nochmals. Der neue stand-alone Service bietet wettbewerbsfähige Transitzeiten und eine erstklassige Hafenabdeckung.

Mehr erfahren

eurosal_sawc_1200x627px_17may19
NEW Direct service from Asia to Turkey

Since April 2019 Hamburg Süd offers a brand new service from Asia to the East Mediterranean – SERA 3. This dedicated corridor between Asia and Turkey counts on weekly departures from Far East main ports with the fastest transit times in the market.

Read more

190531_marketmemo_directserviceasiatoturkey
EU-Verpflichtungen zum 7. Dezember 2016 wirksam

Am 7. Juli 2016 hat die EU-Kommission das Wettbewerbsverfahren COMP AT.39850 abgeschlossen, ohne dass ein Wettbewerbsverstoß festgestellt wurde. In diesem Zusammenhang haben sich Hamburg Süd und andere Containerreedereien bereit erklärt, eine Verpflichtungserklärung abzugeben, wonach Preisankündigungen an Kunden zukünftig bestimmten Formerfordernissen entsprechen müssen. Den vollständigen Wortlaut der Verpflichtungserklärung finden Sie hier (PDF, 818 KB) .

Gestärktes Intermodal-Netz

Wir kümmern uns um Ihre Transportkette – auch im Hinterland

Dieses Jahr haben wir unser Intermodal-Netz im Süden Afrikas gestärkt. Ab sofort bietet die Hamburg Süd ihren Kunden grenzüberschreitende Transporte per Bahn oder Lkw zu den Binnenländern Botswana und Simbabwe sowie ein verbessertes Tracking in Echtzeit. Städte wie Johannesburg, Pretoria, Gaborone oder Harare können beispielsweise ab dem Hafen von Durban in 1–2 Tagen erreicht werden.

Weiterlesen

firstspirit_1551092169038intermodal_sa_1200x627px_15feb19
Logistique

27.-29. August 2019

Besuchen Sie uns:
Expoville, Joinville/SC - Brazil
Stand 20.01

Weitere Informationen

190607_logistique2019
Neuer stand-alone Service in Zusammenarbeit mit Maersk

Der Trade zwischen Europa, Mittelamerika, der Karibik sowie der Westküste Südamerikas bildet seit jeher einen Schwerpunkt im globalen Netzwerk der Hamburg Süd. Gemeinsam mit Maersk verbessert und erweitert die Hamburg Süd ihre Liniendienste in diesem Kern-Fahrtgebiet ab Juni 2019 nochmals. Der neue stand-alone Service bietet wettbewerbsfähige Transitzeiten und eine erstklassige Hafenabdeckung.

Mehr erfahren

eurosal_sawc_1200x627px_17may19
NEW Direct service from Asia to Turkey

Since April 2019 Hamburg Süd offers a brand new service from Asia to the East Mediterranean – SERA 3. This dedicated corridor between Asia and Turkey counts on weekly departures from Far East main ports with the fastest transit times in the market.

Read more

190531_marketmemo_directserviceasiatoturkey
EU-Verpflichtungen zum 7. Dezember 2016 wirksam

Am 7. Juli 2016 hat die EU-Kommission das Wettbewerbsverfahren COMP AT.39850 abgeschlossen, ohne dass ein Wettbewerbsverstoß festgestellt wurde. In diesem Zusammenhang haben sich Hamburg Süd und andere Containerreedereien bereit erklärt, eine Verpflichtungserklärung abzugeben, wonach Preisankündigungen an Kunden zukünftig bestimmten Formerfordernissen entsprechen müssen. Den vollständigen Wortlaut der Verpflichtungserklärung finden Sie hier (PDF, 818 KB) .

Gestärktes Intermodal-Netz

Wir kümmern uns um Ihre Transportkette – auch im Hinterland

Dieses Jahr haben wir unser Intermodal-Netz im Süden Afrikas gestärkt. Ab sofort bietet die Hamburg Süd ihren Kunden grenzüberschreitende Transporte per Bahn oder Lkw zu den Binnenländern Botswana und Simbabwe sowie ein verbessertes Tracking in Echtzeit. Städte wie Johannesburg, Pretoria, Gaborone oder Harare können beispielsweise ab dem Hafen von Durban in 1–2 Tagen erreicht werden.

Weiterlesen

firstspirit_1551092169038intermodal_sa_1200x627px_15feb19
Logistique

27.-29. August 2019

Besuchen Sie uns:
Expoville, Joinville/SC - Brazil
Stand 20.01

Weitere Informationen

190607_logistique2019

Wir liefern Lösungen

Kundeninformationen

...

Aktuelle Pressemitteilungen

...