hs_line_servicesproducts_start_02

Value Added Services

Lückenlose Leistung

Unsere Stärken – Ihre Vorteile

Full Service von A bis Z

Von Amtsabfertigung bis Zollformalitäten – auf Wunsch übernimmt die Hamburg Süd alle Aufgaben entlang der Transportkette.

Spezialisten für Im- und Export

Erfahrene Spezialisten kennen die spezifischen Anforderungen für die Ein- und Ausfuhr von Gütern.

Planbare Effizienz

Die Abwicklung aller Leistungen aus einer Hand erleichtert die Planung und Kontrolle der Transportkette.

Unsere Zusatzleistungen im Überblick

Import

  • Verwahrerwechsel (Bearbeitung/Korrektur von Eingangssummarischen Daten (ATB-Nr.))
  • Erstellung von T1 (Versandpapier) für Bestimmungsorte in Deutschland oder der Europäischen Union
  • Zollrechtliche Anmeldungen von Sendungen zum freien Verkehr mit einem Bestimmungsort in Deutschland



Export

  • Erstellung von Ausfuhrerklärungen (AE) zur Generierung einer MRN-Nr. für die Ausfuhr von Gütern
  • Erstellung einer sogenannten Z-Nummer (BHT-Nr.) für die zolltechnische Freigabe des Containers zur endgültigen Export-Ausfuhr am Terminal
  • Erstellung von Präferenzdokumenten, Ursprungszeugnissen und Warenverkehrsbescheinigungen

Pflanzenschutzamt

  • Anmeldung/Registrierung von Waren (Holz und/oder Verpackungsmaterial) bei den Behörden zur Genehmigung für die Einfuhr nach Deutschland und in die Europäische Union



Begasung

  • Begasung von Containern für die Ein- oder Ausfuhr nach Vorgabe des Bestimmungslandes bzw. nach Vorgabe des Shippers/Auftraggebers



Veterinäramt

  • Anmeldung und Registrierung von tierischen und pflanzlichen Erzeugnissen zur Genehmigung für die Einfuhr nach/Ausfuhr von Deutschland und in die/aus der EU (GDE bzw. GVDE)
  • Die Abteilung VAS trifft alle notwendigen Maßnahmen zur Vorführung der Container bei den Behörden und arrangiert die Dokumentation bis zur endgültigen Erstellung der offiziellen Einfuhrerlaubnis für die Europäische Union



Sonstige Abfertigungen von Behörden (BLE/Bundesamt für Landwirtschaft und Ernährung)

  • Anmeldung und Registrierung von Lebensmitteln inklusive der Warenbeprobung

Import

  • Nachlauf von Containern zum Empfangsort der Ware
  • Auspacken der Sendung aus den Containern (auch Reefer) zum Beispiel zur Einlagerung, zur Weiterbehandlung oder zum Weitertransport der Stückgutsendung zum Empfangsort
  • Umfuhren von Containern wegen behördlicher Maßnahmen zum Beispiel zur Prüfanlage, zur Zollbeschau oder Probenentnahme
  • Zwischenlagerung von Containern (auch Reefer) oder deren Inhalt bis zur endgültigen Verbringung oder Wiederausfuhr
  • Vernichtung und Entsorgung von Sendungen zum Beispiel bei verdorbenen Waren oder aufgrund behördlicher Instruktionen



Export

  • Vorholung von Seefrachtsendungen und Schwergütern zum Abgangshafen
  • Packen und Laschen von Sendungen in Container oder auf Flatracks zum endgültigen Seeversand
  • Überlagernahme und Zwischenlagerung von Sendungen bis zum endgültigen Seeversand
  • Nachlaschen und Nachlabeln von Sendungen und Containern am Terminal
  • Umpacken von Sendungen zum Beispiel bei beschädigten Containern am Terminal

Sie haben weitere Fragen?

hs_group_aboutus_stage_1

Kontaktieren Sie uns gern:

Torsten Reimers
Senior Manager Value Added Services (Area Central Europe)
torsten.reimers@hamburgsud.com

Weitere Informationen und Ansprechpartner finden Sie hier (PDF, 463 KB) .